header dichtheitspruefung

Zustands- und Funktionsprüfung (SüwVO Abw)

Ungefiltertes Abwasser, das ins Erdreich und somit ins Grundwasser sickert, belastet das Trinkwasser. Daher müssen Abflusskanäle dicht sein. EU, Bund und die Bundesländer haben eine Dichtheit sowie eine Überprüfung der Dichtheit der Kanäle festgelegt. Die Fristsetzungen zur Zustands- und Funktionsprüfung obliegen jedoch dem Gesetzgeber und können daher in den einzelnen Bundesländern variieren.

Wann ist eine Zustands- und Funktionsprüfung notwendig?

Das Landeswassergesetz in Nordrhein-Westfalen schreibt vor, dass Anlagen für häusliches Abwasser alle 20 Jahre auf ihren Zustand und ihre Funktionsfähigkeit hin geprüft werden müssen und eine Erstprüfung bis zum Jahresende 2020 erfolgt sein muss. Insofern es sich um eine nachweislich geprüfte Neuanlage handelt, wird eine erneute Prüfung erst nach 30 Jahren notwendig. Alte Leitungen in Wasserschutzgebieten müssen bis zum Ende des Jahres 2015 überprüft werden:

  • Wenn sie vor 1965 erstellt wurden und häusliches Abwasser ableiten.
  • Wenn sie vor 1990 gebaut wurden und industrielles oder gewerbliches Abwasser ableiten.

Die unklare Gesetzeslage machen sich einige zwielichtige Firmen zunutze, um Hausbesitzer bei einem Haustürgeschäft zu einer Kanalprüfung zu überreden. Kommunen stimmen jedoch nur Dichtheitsbescheinigungen zu, die von anerkannten Sachkundigen ausgestellt wurden. Unser geschultes, anerkanntes Fachpersonal übernimmt die Zustands- und Funktionsprüfung sehr gerne für Sie. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung bei der Zustands- und Funktionsprüfung von Leitungen, Entwässerungsanlagen, Kläranlagen und Abwassersammelgruben. Wir beraten Sie fachkundig zur aktuellen Gesetzeslage und entwickeln mit Ihnen gemeinsam einen Zeitplan. Modernste Geräte garantieren Ihnen eine schnelle und professionelle Umsetzung.

Hochwertige und effektive Sanierung

Wenn unsere Mitarbeiter bei der Kanalüberprüfung Schäden vorfinden, bieten wir Ihnen eine Sanierung mit dem hochwertigen SAERTEX® multiFlex der Firma SAERTEX multiCom®an. Die Glasfaserliner zeichnen sich durch eine nahezu faltenfreie Bogengängigkeit sowie durch eine hohe Endfestigkeit und Stabilität aus. Kleinere Schäden können mittels partiellem Kurzliner repariert werden.